Home
Unser Sortiment
Futteröle und Nahrungsergänzungsmittel
Geschäft in Frechen
Gästebuch
Impressum
Kontakt



Alle Ölsorten sind in folgenden Abpackungen erhältlich:50ml,100ml,250ml,300ml,500ml,1000ml,5000ml.  

100 % reines Lachsöl reich an Omega 3 und 6 Fettsäuren    
für schöne Haut und Fellkleid und fördert Wundheilung und anderer Hautkrankheiten z.B.Ekzeme,Schuppen und übermäßiges Haaren)
Hagebuttenkernöl hoch an Retinsäure und Vitamin A+C
für schöne Haut,Straffung des Bindegewebes und fördert die Heilung von Entzündungen.
Leinöl überzeugt durch einen hohen Gehalt von gesättigten und ungesättigten Fettsäuren
Sorgt für ein glänzendes Fell und stärkt das Immunsystem.Hilft bei Magen-,Darm-,Leber-,Haut-,Herz-,Kreislauf-Gallenerkrankungen.Leinöl wirkt unterstützend zur Behandlung von Krebserkrankungen als Bestandteil der Öl und Eiweißkost.
Arganöl hilft bei Hauterkrankungen,Nerodermitis,Schuppenflechte und dient der Förderung des Immunsystem.
Schwarzkümmelöl fördert die Verdauung,regt die Drüsentätigkeit an,wirkt entwässernd bei Nieren- und Blasenleiden. Ausserdem senkt das Öl die ernährungsbedingte Aufnahme von Cholesterin durch die Darmwand.Ätherische Bestandteile des Öles erweitern die Bronchien und entkrampfen die Atemmuskulatur.
Nachtkerzenöl hilft gegen Hautkrankheiten,allergische Reaktionen und hemmt Entzündungsneigungen.
Borretschöl wirkt sich günstig auf den Stoffwechsel aus und ist für Allergiker zu empfehlen. Das Öl wird wirkt gegen Hautprobleme(trocken,schuppig und juckende Haut). Fördert die Zellneubildung und aktiviert den Stoffwechsel.Das Öl überzeugt durch als schleimlösendes Mittel bei Husten und beugt Entzündungen der Atemwege vor. Es senkt den Cholesterinspiegel und erhöht die Rekonvaleszenz besonders wichtig bei älteren Tieren. Es kann auch äusserlich auf empfindlichen Hautstellen aufgetragen werden.
Dorschlebertran wird nur aus Wildfängen gewonnen und überzeugt durch einen extrem hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren und Vitamin A und D die den Stoffwechsel anregen. Es sorgt für Vitalität und Leistungssteigerung ihrers Hundes und stärkt die Abwehrkräfte.Eine regelmäßige Anwendung stärkt den Knochenbau, sorgt für eine gesundes Haut und Fellkleid und hat eine entzündungshemmende Wirkung.
Kürbiskernöl ist reich an Provitamin A und den Vitaminen B,C und E. Es enthält Kalcium,Magnesium,Eisen,Selen,Zink und mehrfach ungesättigte Fett- und Linolsäuren. Kürbiskernöl wirkt entgiftend und entzündungshemmend bei Nieren-,Blasen- und Harnwegsentzündungen. Eine regelmässige Anwendung kann Wurmbefall vorbeugen
Weizenkeimöl ist kaltgepresst und naturbelassen und ist deshalb reich an alle wertgebenden Ölbegleitstoffen des Weizenkeimlings. Wegen seines hohen Anteils an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ( 84 gr. in 100 ml Öl ) ist es besonders wertvoll weil der Körper sie nicht selbst bilden kann.
Futteröl bestend aus Lein-,Nachtkerzen-,Weizenkeim-,Kürbiskern-und Arganöl. Diese Öl besitzt alle Vorzüge der genannten Ölsorten und ist als optimaler Energieträger gedacht.
Die folgenden Artikel sind in verschiedenen Abpackungen lieferbar.
100 gramm,250 gramm,500 gramm,1000 gramm 2000 gramm 5000 gramm.
Seealgenmehl kräftigt und verstärkt die Fellfarbe des Hundes.Das Fell wird glänzend und frisch. Ausserdem fördert es die Verdauung und trägt so einer optimalen Futterverwertung bei. Der hohe Gehalt an Spurenelementen unterstützt die Mineralstoffversorgung des Hundes und ist somit die ideale Nahrungsergänzung.
Bierhefe wird traditionell bei Haut- und Fellproblemen verwendet. Das äußerst fettarme Einzelfuttermittel mit seinem hohen Proteingehalt (45%) und seiner hohen Eiweißqualität (mind:2,6 % Lysin ) eignet sich ideal als natürlicher Futterzusatz und bewährt sich bei der Bekämpfung von Ekzemen,Flechten,Pusteln,nässenden und juckenden Hautausschlägen. Bierhefe enthält 15 verschiedene Mineralien, viele Aminosäuren und mehr Vitamine des Vitamin B Komplexes als jedes andere natürliche Nahrungsmittel. Durch seine probiotische Effekte wirkt es leistungssteigernd und stabilisierend auf die Darmflora.
Grünlippmuschelextrakt kann bei vielfältigsten Beschwerden eingesetzt werden. Es dient dem Aufbau eines gesunden Skeletts und fördert die Stabilität der Bänder und Sehnen. Es kann auch zur Behandlung von Arthritis,Osteoporose,HD eingesetzt werden und überzeugt durch seine schmerzlindernde Wirkung und dabei ganz ohne Nebenwirkungen.
Spirulina versorgt den Körper mit wichtigen Spurenelementen,Mineralstoffen und Vitaminen und das auf ganz natürliche Weise. Spirulina enthält ca 20x soviel Carotin wie Karotten und ca 25-50 x soviel Eisen wie Fleisch. Ausserdem enthält es die seltene Fettsäure Gamma-Linolsäure und eignet sich somit hervorragend als Energielieferant auch bei erhöhten Ansprüchen. Durch den niedrigen Jodgehalt kann man es auch unbedenklich bei Hunden anwenden die an einer Schilddrüsenproblematik leiden.Da die Zellen der Spirulina keinen Zellkern besitzen können die Vitamine und Mineralien sehr leicht über den Darm aufgenommen werden.Darüber hinaus fördert es die Blutbildung und trägt zu Vitalisierung bei. Als Paste auf Wunden aufgetragen unterstützt sie die Wundheilung und kann auch gegen Flechten und Hautpilzen eingesetzt werden.
Algenkalk ist sehr reich an natürlichen Kalcium und reguliert den Säuren- und Basenhaushalt des Hundes. Durch die Fütterung des Hundes tritt häufig eine Übersäuerung des Organismus auf. Hierdurch kommt es dann zu Stoffwechselstörungen im Bereich der Leber und der Nieren. Eine regelmäßige Zugabe wirkt vitalfördernd und beugt Krankheiten vor.
Eierschalenpulver eignet sich hervorragend als natürliche Kalciumquelle bei Hund & Katze. Wenn bei der täglichen Rohfütterung der Kalciumbedarf ( Hund ca 75 mg pro kg Körpermasse am Tag, Welpen und lacktierende Hündinnen ca. das doppelte) nicht ausreicht können sie problemlos die fehlende Menge mit dem Pulver ausgleichen.
Taurin kann von Katzen nicht selbst gebildet werden. In vielen Fertig-und Nassfuttersorten ist Taurin nicht in ausreichender Menge vorhanden. Im Rohfleisch ist Taurin zwar vorhanden es wird aber durch erhitzen zerstört. Der tägliche Bedarf einer Katze an Taurin beträgt 20 mg je kg Körpergewicht (Kitten,trächtige, säugende und alte Katzen haben einen erhöhten Tagesbedarf). Ein Mangel von Taurin kann folgende Störungen verursachen: Degeneration der Netzhaut,Blindheit,Deformationen der Wirbelsäule,Unfruchtbarkeit,Störungen des Immunsystems, Wachstumsdepression und zentralnervöse Störungen bei Katzenwelpen.Eine Überdosierung ist bei Katzen nicht möglich.